Ab 2013 gibt es keinen Hamburger Freihafen mehr?

Seit 1881 gab es ihn, den Hamburger Freihafen. Gegen den Widerstand vieler ansässiger Firmen hat heute der Senat beschlossen, beim Bund die Aufhebung der Freizone zum 1. Januar 2013 zu beantragen. Betroffene Firmen befürchten durch eine mögliche Aufhebung der Freihandelszone Wettbewerbsnachteile und natürlich wären damit eventuell auch Arbeitsplatzverluste verbunden

Jahrelang gab es sehr intensive Diskussionen zwischen den Unternehmen (Spediteure, Im- und Exporteure) und Verbänden der Hafenwirtschaft, der Handelskammer und dem Senat. Diese finden jetzt vorerst mit der heutigen Entscheidung ein Ende. Der Senat argumentiert, dass die Aufhebung  erforderlich ist, damit die Entwicklung der Europäischen Union zu einem einheitlichen Wirtschaftsraum ohne Zollgrenzen vorangehen kann. Angeblich sollen die Vorteile eines zollfreien Freihafens immer mehr  zurückgeben und sollen sogar Nachteile für die Hamburger Wirtschaft sein.

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

*

*