Das Sommermärchen beginnt - EM2008

Wir alle können uns noch an den tollen Sommer 2006 mit Gästen aus aller Welt erinnern. Es war ein perfekter Sommer: WM2006 in Deutschland, tolles Wetter, super Stimmung auf den Fan-Meilen im ganzen Land, guter Fußball unserer Nationalmannschaft (auch mit einem guten Ergebnis, wie es sich für einen Gastgeben gebührt nicht als Gewinner).

Seit gestern Abend dürfen wir an eine Fortsetzung des Sommermärchens glauben. Mit einem recht guten Start in das EM2008 Turnier gegen Polen, war der Rumpel-Fußball gegen Kroatien und auch in längeren Phasen gegen Österreich aber leider nur schwer zu ertragen. Dabei hatte die Mannschaft nach der WM2006 unter Jogi Löw guten, bis sehr guten Fußball gespielt. Jetzt scheint diese Leichtigkeit wieder gekehrt zu sein. Rechtzeit zu der K.O.-Runde gegen einen der Top-Favoriten dem EM: Portugal mit seinem Top-Star Cristiano Ronaldo. Schweini hat es wieder geschafft, wie schon im “Kleinen Finale” bei der WM2006 konnte er auch gestern die entscheidenden Punkte (Tore und Vorlagen) machen. Man of the Match: Schweinsteiger.

Wie sind gespannt wer uns im Halbfinale erwartet. Kroatien oder Türkei? Es wäre schön, wenn das Sommermärchen 2008 uns bis in das Finale am 29. Juni in Wien tragen würde.

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

*

*