Geocaching in Hamburg

Die Trendsportart Geocaching - eine Art Schnitzeljagd mit GPS Unterstützung - ist spätestens seit dem Buch von Bernhard Hoecker in aller Munde.
Das Tor zur Welt ist dabei auch eine der Hochburgen des Geocaching in Hamburg. Innerhalb der Stadtgrenzen gibt es über 700 dieser Verstecke.


Es gibt dabei virtuelle Stadtführungen, Rätsel bei denen an Hand von Detailfotos Hamburger Wahrzeichen erkannt werden müssen sowie einfache Verstecke bei der eine kleine Filmdose gefunden werden muß, in der nur ein Zettel enthalten ist, auf dem man mit seinem Namen beweist, daß man da war.
Geocachen ist ein Weg, unsere wundervolle Hansestadt viel intensiver zu erleben, weil man an viele Orte geführt wird, die einem sonst verborgen geblieben wären.
Eine gute Anlaufstelle für weitere Informationen sind folgende Webseiten:  Geocaching-Hamburg.de und allgemeiner geocaching.de

Kommentare

  1. Mit einem GPS-Empfänger bewaffnet kann man nicht nur auf Schnitzeljagd gehen. Da gibt es ein Projekt unter…

    www. openstreetmap. de

    Dort kann man mit den Tackingdaten seines GPS-Geräts eine Webseite füttern und mithelfen eine freie, für alle verfügbare Strassenkarte als Alternative zu Google Maps zu erstellen.

    Warum? Weil man mit den Daten von Google Maps nicht viel machen darf, allein schon das Drucken eines Kartenausschnitts auf eine Einladung wäre illegal. An die “Rohdaten” kommt man erst recht nicht ran. Und Ergänzungen oder Korrekturen sind auch nicht möglich.

    Mit OpenStreetmap wäre dagegen bald auch ein kostenloses Navigationssystem für das Laptop oder das PDA denkbar, ein paar Entwickler arbeiten bereits daran.

    Ich kann nur jeden GeoCacher ermuntern sich an diesem Projekt zu beteiligen.

  2. GEOcoaching ist echt ein Trend, der sich noch ordentlich entwickeln wird, denn es macht einfach nur Spass.

  3. I opened this website for myself long time ago. Today it has become even better. I like the links and info that is given here, I just dislike some people. They make a lot of mistakes when posting or commenting. They are usually rude and have a bunch of problems I think. They spoil this website. I would want them to leave this place alone and go somewhere else to have their kind of fun.

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

*

*